Marinekameradschaft Albstadt-Ebingen

Marinekameradschaft

Marinekameradschaft Albstadt-Ebingen e.V.

Jahreshauptversammlung 2018

Die Marinekameradschaft Albstadt-Ebingen hält die Jahreshauptversammlung ab und startet mit dem Shantychor in die neue Saison.

Der Vorsitzende der Marinekameradschaft Albstadt-Ebingen, Wolfgang Schulz, konnte zur diesjährigen Hauptversammlung 45 Mitglieder im Vereinsheim in Onstmettingen begrüßen. Nach der offiziellen Eröffnung erhoben sich die Mitglieder zur Totenehrung und gedachten der verstorbenen Kameradin Anna-Maria Böning und den Kameraden Gustav Stengel und Werner Schiffmann, die im vergangenen Vereinsjahr ihre letzte Reise angetreten haben.

Wolfgang Schulz konnte mehrere Ehrungen vornehmen. Diese Ereignisse leitete er mit den Worten ein: „Sie waren sich nicht zu schade, einen großen Teil ihrer Freizeit über Jahre einer Gemeinschaft zu widmen und mit zu helfen, das MK-Schiff auf dem richtigen Kurs zu halten. Für 10-jährige Vereinstreue wurden die Kameradinnen Angela Krabel, Renate Plassmann, Uschi Silbernagl und Carmen Stumpp, sowie die Kameraden Herbert Gerhardt, Michael Moschner und Heinz Stuhrmann ausgezeichnet. Für 25 Jahre Mitgliedschaft und gleichzeitig 25 Jahre Mitgliedschaft beim deutschen Marinebund erhielt Manfred Werner die Treuenadel und die Gratulation des Präsidenten vom DMB. Für 40-jährige Vereinstreue konnte das Ehrenmitglied Dieter Koch die Treuenadel überreicht werden. Die Urkunde und Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft werden an die Ehrenmitglieder Helmut Landenberger und Karl-Heinz Schidlowski, die beide nicht anwesend sein konnten, überreicht. Dem Vorsitzenden war es auch eine große Freude, 6 neue Mitglieder im Kreise der Versammlung zu begrüßen.

Den Ehrungen folgte ein ausführlicher Bericht des Vorsitzenden über das abgelaufene Jahr. Danach konnte Schatzmeister Siegfried Krattenmacher einen Kassenbericht mit positivem Ergebnis vorlegen. Dies wurde auch durch die Kassenprüfer bestätigt. Die folgenden Berichte der Schriftführerin Angela Krabel, des Chorleiters Manfred Ströle und musikalischen Leiters Manfred Saalmüllers waren informativ und zeigten, dass das MK-Schiff auf dem richtigen Kurs ist.

Die Neuwahlen erbrachten keine Veränderungen in der Vereinsführung. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern für zwei weitere Jahre gewählt. Das Amt des stv. Vorsitzenden behält Rolf Plassmann, Schatzmeister bleibt Siegfried Krattenmacher und als Beisitzer verbleiben Manfred Ströle, Dieter Wendorf und Hans Krabel. Als Kassenprüfer wurden Rudolf Herre und Joachim Kegel wiedergewählt.

Der Shantychor startete mit einem gebührenden Essen im Gasthaus Sonne in Straßberg in die neue Saison und konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Schatzmeister Siegfried Krattenmacher hatte wieder genau Buch geführt und konnte den Anwesenden berichten, dass im abgelaufenen Jahr 44 Chorproben abgehalten wurden und mit einem Durchschnitt von 89 % sehr gut besucht waren. Die Kameraden Hans Krabel und Uwe Ströle haben keine einzige Probe versäumt, auf den weiteren Plätzen mit nur einem Fehltag folgten die Kameraden Jürgen Mühlnickel und Rudi Moser. Diese Leistungen wurden mit einem Präsent gewürdigt. Anschließend durfte Chorleiter Manfred Ströle noch weitere Ehrungen vornehmen. Für 10 Jahre an Bord des „Shantychor-Schiffs“ gratulierte er Hans Krabel, Rolf Plassmann und Heinz Stuhrmann. Eine Auszeichnung für 25 Jahre erhielt sein Sohn Uwe Ströle. Als highlight für dieses Jahr erwähnte der Chorleiter das bevorstehende Jubiläums-Bordfest „95 Jahre Marinekameradschaft“ am 13. Oktober in der Festhalle Ebingen.



Das Bild zeigt die „fleißigen Sänger“ im Kreis vom Vorsitzenden Wolfgang Schulz und Chorleiter Manfred Ströle.

Vorstandschaft der MK Albstadt-Ebingen

 

(zum Vergrößern bewegen Sie den Cursor im Bild)

vordere Reihe von links: 1. Vorsitzender Wolfgang Schulz, Schriftführerin Angela Krabel, Beisitzerin Anita Moschner, Beisitzer Hans Krabel
hintere Reihe von links: Schatzmeister Sigi Krattenmacher, stv. Vorsitzender Rolf Plassmann, Beisitzer Dieter Wendorf, Hermann Egle, Edi Wolf und Chorleiter Manfred Ströle.



Der Verein führt den Namen
" Marinekameradschaft Albstadt - Ebingen e.V. "

Er hat den Sitz in Albstadt und ist im Vereinsregister eingetragen .
Er ist dem Deutschen Marinebund e.V. ( DMB ) angeschlossen.
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.


Zweck des Verein

a ) Unterhalt von Ehrenmalen und Gedenkstätten für Kriegsopfer und Förderung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge.
b ) Förderung des Denkmalschutzes und der Pflege des Marine-Ehrenmals Laboe durch Unterstützung des Deutschen Marinebundes e.V.
c )Förderung von Wissenschaft und Forschung durch Unterstützung des Deutschen Marinebundes e.V. bei der Unterhaltung des unter Denkmalschutz stehenden U-Bootes 995 und ähnlicher Einrichtungen .
d ) Förderung und Pflege seemännischen Brauchtums und Kulturgutes sowie Unterhaltung eines Shanty-Chores zur Pflege maritimen Liedgutes.
e ) Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens durch Unterstützung der deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger.


Erwerb der Mitgliedschaft

a ) Mitglied des Vereins kann jeder ehemalige Angehörige der Marine und der gesamten Seefahrt werden, der sich zu den Zielen des Vereins und seiner Satzung bekennt.



 

Ein Bild aus dem Jahre 1993 mit Seltenheitswert

Alt-Chorleiter Ernst Graumann
Ehrenvorsitzender Hans Daiber
Ehrenmitglied Helmut Dethloff

Zum zoomen Curser im Bild bewegen



Vorsitzende der Marinekameradschaft seit 1923 bis heute

1923 Robert Eppler 1938
einjährige Unterbrechung Eugen Göhring  
1938 Eugen Wick 1945
1954 Willi Kehrer 1957
1957 Erwin Lang 1979
1980 Hans Daiber 1989
1989 Günter Schmidt 1993
1993 Hans Daiber 1995
1995 Bodo Macke 1997
1997 Helmut Friederich 1999
2000 Gerd Hoffarth 2002
2002 Karl-Heinz Lohf 2009
2009 Wolfgang Schulz